Schreinerei Jung & Krieger
Der Richtige Holzweg!

Title: Die Erweiterung des Johannishof
Untertitel:

Fast Alles wird neu!

 

Nach vielen Jahren des Betriebs des Johannishof,www.johannishof.eu  war es an der Zeit einiges zu erneuern. Ein komplett neues Gästehaus, eine neue Küche, ein zusätzlicher Gastraum, neue Topiletten und eine neue Rezeption bieten ein weites Spektrum für uns als Haus und Hof Schreiner des Johannishofs.

 

 

Einer der wichtigsten neuen Räume ist der neue Gastraum, der sich in einen großen und einen kleinen Raum teilt. Zwei raum hohe Durchgänge verbinden die Räume, sie können aber auch durch zwei Schiebetüren von einander getrennt werden. Ein wichtiger Faktor für die Gemütlichkeit in einem Gastraum ist die Akustik. Bei schlechter Akustik schaukelt sich der Lärmpegel mit steigender Gästezahl schnell hoch. Hier haben wir eine stark schallschluckende Decke konstruiert. Die homogene dunkle Fläche besteht aus schallabsorbierenden Platten, das wellenförmige Mittelteil öffnet die Decke und ist ebenfalls schallabsorbierend hinterlegt. Eine Stromschiene nimmt die von uns gelieferten Pendelleuchten auf. Tische und Stühle wurden von der Firma Rohde zu geliefert. Alle Naturschieferelemente wie Bodenbelag, Buffetplatte und Wandverblender wurden von der Firma Backes www.schiefer-fachmann.de  geliefert.

 

 



 

Die Möblierung ist aus massiver Eiche gefertigt und bietet Platz für das Buffet, Weinkühlschrank, Musikanlage und Deko.

 





 

 

noch vor etwa 50 Jahren wurden hier die Schweine gefüttert, die Machart der WCs soll zumindest im Ansatz an einen Schweinestall erinnern.

 







 

Auch in der kleinen Rezeption dominieren Eiche, Schiefer und Licht. Schreibtischplatte aus massiver Eiche, die Fronten des Rückschranks sind furniertund lackiert. Den Farbtupfer gibt die Thekenfront, die mit Moos begrünt ist.

 






Zurück zur regulären Seite...